Das Ende

Es war Ende 2000, die TOTAL!-Redaktion war damit beschäftigt die TOTAL! 12/2000 fertigzustellen, als die Mitarbeiter erfuhren, dass dies die letzte TOTAL! sein würde, welche erscheint. Trotz ihres grossen Engagements konnten die sinkenden Verkaufszahlen nicht gestoppt werden. Ursachen, wie die Spieleflaute für das N64 oder die in den vergangenen Jahren enorm zugenommene Konkurrenz aus dem Internet zeigten ihre Folgen. Die TOTAL! war jedoch bei weitem nicht das einzige Opfer, auch andere namhafte Magazine, wie beispielsweise die legendäre Videogames, wurden zu dieser Zeit eingestellt.

Die Produktion der Dezember-Ausgabe 2000 war bereits zu weit fortgeschritten, als dass noch einen Hinweis, bzw. ein Abschiedsgruss an alle treuen Leser mit ins Heft reingenommen werden hätte können. Sämtliche Abonnenten wurden mit einem Schreiben über die Situation informiert, welches ihr hier findet. Auch E-Mail-Anfragen an den Verlag wurden über das Verbleiben der Ausgabe 01/2001 wurden mit selbiger Info beantwortet.

Allerdings gab es noch einen Funken Hoffnung bei der TOTAL!-Anhängerschaft, da einem beim Verlag auf Anfrage erklärt wurde, dass dies nicht das endgültige Aus sei, sondern dass man das Magazin in neuer Form wieder veröffentlichen wolle.

Einige Monate später erschien dann auch tatsächlich ein neues Magazing mit dem rot-weissen TOTAL!-Logo drauf, allerdings befasste sich dieses weder mit Nintendo, noch mit einem ihrer Spiele. Das Magazin widmete sich komplett dem Prügelspiel Tekken, welches auf der Playstation erschien. Auf Anfrage beim X-Plain-Verlag, warum die TOTAL nun auf einmal nicht mehr „100% Nintendo“ sei, erhielt man die Auskunft, dass das Tekken Heft unter der TOTAL!-Marke veröffentlicht wurde, dass man die Rechte am Namen nicht verliere.

Allerdings wurde nichts aus einer Rückkehr der beliebten Zeitschrift. Es folgte zwar noch eine Tekken-Ausgabe, aber da kurz darauf auch der Verlag schliessen musste, hatte sich auch das Thema TOTAL! endgültig erledigt.